Authors: Ebel, Dietmar
Title: Bestandsmanagement im “Virtuellen Lager”
Language (ISO): de
Abstract: Das primäre Ziel des Bestandsmanagements im Virtuellen Lager ist eine verbesserte Nutzung der vorhandenen Lagerkapazitäten innerhalb eines frei zugänglichen Logistiknetzwerks. Im Sinne einer virtuellen Organisationsform handelt es sich dabei um einen Lagerverbund verschiedener, rechtlich unabhängiger Lagerbetreiber, die Lagerflächen temporär zur Verfügung stellen. Die kooperierenden Einheiten beteiligen sich an der horizontalen und/oder vertikalen Zusammenarbeit vorrangig mit ihren Kernkompetenzen und wirken bei der Leistungserstellung gegenüber Dritten als ein einheitliches Unternehmen. Dabei wird auf die Institutionalisierung zentraler Funktionen weitgehend verzichtet und der notwendige Kommunikations- und Abstimmungsbedarf durch geeignete Informations- und Kommunikationssysteme realisiert. Die Planung und Steuerung der logistischen Abläufe zwischen den Kooperationspartnern, die sich dem Virtuellen Lager anschließen, erfordert einen Ordnungsrahmen, in dem die Regeln der Zusammenarbeit definiert werden. Dies umfasst eine effektive und effiziente Zuordnung der angebotenen und nachgefragten Kapazitäten unter Berücksichtigung logistischer und finanzieller Rahmenbedingungen.
Subject Headings: Lagerhaltung
Logistiknetz
URI: http://hdl.handle.net/2003/25975
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-7227
Issue Date: 2008-06-16
Publisher: SFB559
Appears in Collections:Sonderforschungsbereich (SFB) 559

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Technical Report 08004.pdfDNB502.8 kBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.