Authors: Pathe, Regina
Title: Zusammenhänge musikalischen und sprachlichen Lernens - eine Untersuchung
Language (ISO): de
Abstract: Musik und Bewegung sind die richtigen Mittel für die Förderung von Kindern mit beeinträchtigter Sprachentwicklung. Die zweijährige Untersuchung von Regina Pathe in zwei Kindergärten im Ruhrgebiet zeigt es: Kinder, denen systematisch musikalische und bewegungsorientierte Angebote gemacht werden, verbessern ihre Kompetenzen in den Bereichen des sprachlichen Ausdrucks und der Sprechmotivation, im Aufgabenverständnis und in der Fähigkeit des strukturierten Erzählens ganz deutlich gegenüber Kindern ohne diese Förderung. Die vorliegende Veröffentlichung liefert Argumente, an denen Pädagoginnen und Pädagogen wie Politikerinnen und Politiker nicht vorbei können. Fazit: Förderung muss sein! Förderung lohnt! Musik und Bewegung gehören verstärkt in die Vorschule- und in die Ausbildung derer, die dort arbeiten.
Subject Headings: Musikalische Früherziehung
Sprachentwicklung
Sprachentwicklungsstörung
Vorschulerziehung
URI: http://hdl.handle.net/2003/25999
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-8232
Issue Date: 2009-01-15T08:02:06Z
Appears in Collections:Musikerziehung und Musiktherapie in Rehabilitation und Pädagogik bei Behinderung

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Diss Pathe, Abstract und Schlagworte.pdf11.93 kBAdobe PDFView/Open
Pathe.pdfDNB1.4 MBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.