Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorNerdinger, Friedemann W.de
dc.date.accessioned2011-06-15T10:05:34Z-
dc.date.available2011-06-15T10:05:34Z-
dc.date.issued1998-03-15-
dc.identifier.issn0941-5025-
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/2003/28183-
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.17877/DE290R-9277-
dc.description.abstractAls Extra-Rollenverhalten werden im Betrieb gezeigte Verhaltensweisen bezeichnet, die nicht in formalen Rollenvorschriften festgelegt sind und Auswirkungen auf den betrieblichen Erfolg haben. Dieser Verhaltensbereich hat seit den 80er Jahren das verstärkte Interesse der Forschung in den angelsächsischen Ländern gefunden. Nach einem kurzen Überblick über erste Konzeptionen des Extra-Rollenverhaltens und seiner aktuellen Bedeutung wird der Stand der Forschung skizziert. Bislang dominieren Versuche, die dimensionale Struktur aus Sicht der Unternehmen zu bestimmen, die Sicht der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurde dagegen weitgehend vernachlässigt. In einer qualitativen Studie wurde daher mit der Methode kritischer Ereignisse deren Perspektive exploriert.de
dc.language.isode-
dc.publisherWestdeutscher Verlagde
dc.relation.ispartofseriesArbeitde
dc.subject.ddc300-
dc.subject.ddc650-
dc.titleExtra-Rollenverhalten in Organisationende
dc.title.alternativeStand der Forschung und der dimensionalen Struktur des Konstruktsde
dc.typeText-
dc.type.publicationtypearticlede
cc.publisher.placeOpladende
eldorado.startpage21de
eldorado.endpage38de
eldorado.volume7-
eldorado.issue1-
eldorado.year1998-
dcterms.accessRightsrestricted-
Appears in Collections:Heft 1

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


This item is protected by original copyright



Items in Eldorado are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.