Authors: Schachtner, Christina
Frankl, Gabriele
Höber, Angelika
Title: Learning for Production
Other Titles: E-Learning in der betrieblichen Bildung am Beispiel der Papierherstellung
Learning for production. E-Learning for on-the-job training. A case study on paper production
Language (ISO): de
Abstract: Der Betriebsratstypus des Co-Managers zieht zunehmend Aufmerksamkeit auf sich. Wir untersuchen in diesem Artikel am Beispiel von Betriebsräten im Öffentlichen Personennahverkehr, ob dieser Betriebsratstypus sich von anderen (konventionellen, engagierten oder ambitionierten) Betriebsratstypen hinsichtlich seiner Qualifizierungsprozesse und seiner Kommunikationsstrukturen unterscheidet. Basierend auf einer schriftlichen Befragung aller Betriebsräte zeigt sich, dass der Co-Manager mehr Weiterbildungsangebote in Anspruch nimmt und die dadurch erworbenen Kompetenzen häufiger durch interne Wissensvermittlungsprozesse an andere Betriebsratsmitglieder weitergibt. Die Kontaktflächen zur Geschäftsleitung sind deutlich ausgeprägter, ohne dass dies mit einer Reduzierung der Kontakte zu Gewerkschaften einhergeht. Darüber hinaus wird ein Schwerpunkt im Kontakt zu Betriebsräten anderer Unternehmen gelegt; hier sind Co-Manager deutlich variantenreicher und differenzierter als ihre Kollegen aus den anderen Betriebsratstypen.
The initial euphoria caused by computer-aided learning in the nineties was followed by a time of disillusion. We see one main reason for these occurrences in the mere focus on technical aspects while disregarding the pedagogic and (industrial and organisational) psychological dimensions of learning. It is time for a reorientation of e-learning beginning with questions like: What is knowledge? What kind of knowledge is needed in specifi c areas? How is knowledge gained so far? And how can the answers to these questions be transferred to learning environments which respond to specific situations? The chances of e-learning will not be found in the reproduction of imparted ideas of learning using media but in using media and its new possibilities for a kind of learning which focuses on construction, experimentation, exploration and communication. Using a case study we will show what such a solution can look like.
Subject Headings: future of employment
knowledge
knowledge society
new media
information technology
qualification
education
further education
Zukunft der Arbeit
Wissen
Wissensgesellschaft
Neue Medien
Informationstechnologie
Qualifikation
Aus- und Weiterbildung
URI: http://hdl.handle.net/2003/28716
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-1932
Issue Date: 2007-03-15
Publisher: Lucius & Lucius Verlagsgesellschaft
Appears in Collections:Heft 1

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
schachtner.pdf141.85 kBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.