Authors: Ertel, Michael
Stilijanow, Ulrike
Title: Bekämpfung psychosozialer Risiken am Arbeitsplatz
Other Titles: Politischer Kontext und Sozialer Dialog in der erweiterten EU
Language (ISO): de
Abstract: In den letzten Jahren sind psychosoziale Risiken am Arbeitsplatz, wie Stress, Mobbing und Gewalt in der Europäischen Union (EU) zunehmend in ihrer Bedeutung erkannt worden. Die damit verbundenen gesundheitlichen Beeinträchtigungen für Arbeitnehmer sowie finanzielle und soziale Kosten für Unternehmen und Gesellschaft stellen ein wachsendes Problem für die EU und deren Mitgliedsstaaten dar. Zwei wesentliche Handlungsstränge zur Bekämpfung bzw. zum Management von Stress auf der europäischen Ebene sollen in diesem Beitrag näher beleuchtet werden; zum einen die europäische Rahmen-Gesetzgebung zum Arbeitsschutz; zum anderen Aktivitäten der europäischen Sozialpartner, die im Kontext des Europäischen Sozialen Dialoges zwei Vereinbarungen (über arbeitsbedingten Stress und zu Belästigung und Gewalt am Arbeitsplatz) verabschiedet haben. Ein europäisches Forschungskonsortium (Projekt PRIMA-EF; siehe www.prima-ef.org) ging vor diesem Hintergrund der Frage nach, ob und inwiefern insbesondere der Soziale Dialog einen Beitrag für die Bekämpfung psychosozialer Risiken am Arbeitsplatz leisten kann und welche Empfehlungen daraus für Politik und Praxis abgeleitet werden können - auch im Hinblick auf aktuelle Herausforderungen der EU-Erweiterung.
URI: http://hdl.handle.net/2003/28824
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-9507
Issue Date: 2009-06-15
Publisher: Lucius & Lucius Verlagsgesellschft GmbH
Appears in Collections:Heft 2

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.