Authors: Hoffmann, Johannes
Neubauer, Johannes
Title: Trusted computing
Other Titles: Proseminar SS05 IT-Sicherheit
Language (ISO): de
Abstract: Die Trusted Computing Initiative ist ein Zusammenschluss mehrerer Soft- und Hardwarehersteller, die sich zum Ziel gesetzt haben, Computersysteme sicherer zu machen. Es wird allgemein angenommen, dass Hardware schwerer zu manipulieren ist als Software. Vorhandene hardwaregestützte Sicherheitsmechanismen, wie z.B. Smartcards haben sich nicht durchsetzen können, da die Nutzung zu kompliziert und umständlich ist. Dies soll - mithilfe von Trusted Computing - durch die Verlagerung von Sicherheitsmechanismen in eine geschützte Hardwareumgebung, auf möglichst vielen Systemen, erreicht werden. Neue Softwarestandards sollen darauf aufbauend, komplexe und flexible Sicherheitsdienste anbieten können.
Subject Headings: Security
Digital rights management
Trusted Computing Initiative
Trusted platform module
Trusted Computing Platform Alliance
URI: http://hdl.handle.net/2003/32993
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-13708
Issue Date: 2014-03-20
Appears in Collections:LS 05 Programmiersysteme und Übersetzerbau

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Neubauer_Proseminar_ausarbeitung.pdfDNB525.32 kBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.