Authors: Rupp, Linda
Brunner, Marc
Tenbohlen, Stefan
Editors: Kubis, Andreas
Rehtanz, Christian
Shapovalov, Anton
Hilbrich, Dominik
Plota, Ewa
Title: Einfluss dezentraler Wärmepumpen auf die Netzausbaukosten des Niederspannungsnetzes
Language (ISO): de
Abstract: In diesem Paper werden anhand von Monte-Carlo-Simulationen die Auswirkungen von Wärmepumpen auf die Netzausbaukosten eines Niederspannungsnetzes untersucht. Es kann gezeigt wer-den, dass mit einer zentralen Regelung der Wärmepumpen die auftretenden Spannungsbandverletzungen aufgrund von Photovoltaikanlagen (PVA) reduziert, jedoch nicht vollständig behoben werden können. In Verbindung mit einer Wirkleis-tungsregelung der PVA lässt sich jedoch effektiv eine Reduktion der Spannungsbandverletzungen erreichen. Wärmepumpen führen hierbei zu einer weiteren Senkung der Kosten des Einspeisemanagements, indem sie die ansonsten abgeregelte Energiemenge aufnehmen und in Wärme umwandeln. Metho-disch wird auf eine probabilistische Netzplanung zurückgegrif-fen, welche wirtschaftliche Vorteile gegenüber einer worst-case gestützten Betrachtung aufweist. Es zeigt sich, dass ein Einspeise- bzw. Verbrauchsmanagement unter bestimmten Umständen wirtschaftlicher sein kann als ein klassischer Netzausbau. Die Ergebnisse lassen jedoch zudem vermuten, dass derartige Fest-stellungen stark von der jeweiligen Netztopologie abhängen und nicht pauschal beantwortet werden können.
Subject Headings: Power2Heat
Probabilistische Netzplanung
Netzausbau
Spannungsregelung
Wärmepumpen
URI: http://hdl.handle.net/2003/33976
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-7269
Issue Date: 2015-01-14
Is part of: Power and Energy Student Summit(PESS) 2015, January 13th-14th, Dortmund Germany
Appears in Collections:Power and Energy Student Summit (PESS) 2015

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
P02.1.pdfDNB855.72 kBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.