Authors: Haberzettl, Nora
Title: Von der Diagnose zur Förderung – Nutzen von Kompetenzrastern zur Einzelförderung in der Grundschule
Language (ISO): de
Abstract: In der Grundschule als Ort für alle Kinder ist der Unterricht so zu gestalten, dass das gemeinsame Lernen ermöglicht wird und die individuelle Ausgangslage der einzelnen Kinder ihre Berücksichtigung findet. Dazu sind diagnostische Tätigkeiten der Lehrkraft im und außerhalb des Unterrichts unabdingbar. Für die Lehrkräfte stellt es eine besondere Herausforderung dar, aus Diagnoseergebnissen die für ein Kind passenden Förderziele abzuleiten und eine Fördermaßnahme zu planen, durchzuführen und zu evaluieren. Welchen Nutzen Kompetenzraster dabei haben können, wird in diesem Beitrag exemplarisch dargestellt.
URI: http://hdl.handle.net/2003/36506
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-18507
Issue Date: 2017
Provenance: Gesellschaft für Didaktik der Mathematik
Is part of: Beiträge zum Mathematikunterricht 2017
Appears in Collections:2017

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
BzMU-2017-HABERZETTL.pdfDNB1.05 MBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.