Authors: Tröger, Beate
Title: Elektronisches Publizieren von Multimedia
Language (ISO): de
Abstract: Der deutsche Wissenschaftsrat hat in seinen Multimedia-Empfehlungen (http: //www.wrat.de/drucksachen/drs3536-98/drs3536-98.htm) vom Mai des vergangenen Jahres ein vehementes Plädoyer für den Einsatz multimedialer Komponenten in der Forschung, vor allem aber in Studium und Lehre ausgesprochen. Nachdrücklich wird darauf hingewiesen, daß Multimedia ein nicht hintergehbarer Teil moderner Hochschulstruktur sei: Damit die Hochschulen auf die neuen gesamtgesellschaftlichen Anforderungen angemessen reagieren können, ihrer komplexen Aufgabenstellung sowohl mit Blick auf den internationalen Wettbewerb wie auch auf die Arbeitsmarktchancen der Absolventen weiterhin gerecht werden können, ist die Einführung von Multimedia unerläßlich. Dafür wird sowohl eine Kompetenz- als auch eine Ausstattungsstrategie benötigt. Bibliotheken kommt bei solcher hochschulpolitischer Orientierung eine wichtige Rolle zu, werden sie doch als die Institutionen wahrgenommen, die gemeinsam mit den Rechen- und den Audiovisuellen Zentren die geforderte Kompetenz- und Ausstattungsstrategie entwickeln sollen im Dienste der gesamten Hochschule. So ist neben der Hardwareausstattung (mittelfristiges Ziel: jeder Student hat einen leistungsfähigen persönlichen Computer zur Verfügung) vor allem die Er- und Bearbeitung multimedialer Lehr- und Lernmaterialien als entscheidender Faktor für die Qualität einer Hochschule focusiert und das heißt in Zeiten des Globalhaushaltes auch: als entscheidender Faktor der Mittelvergabe. Das praktische Einlösen dieser Rolle zeigt sich bislang recht unterschiedlich, insgesamt jedoch noch verhalten und eher auf Projektbasis denn im Normalbetrieb‘ realisiert. Eines solcher Projekte ist das Dissertationen online-Teilprojekt 4 Multimediadaten & Chemie (http://www2.ccc.uni-erlangen.de/diss_online/multimedia.html), ein anderes die multimedialen Bemühungen um MILESS (http://miless.uni-essen.de/), den Multimedialen Lehr- und Lernservers Essen. Der Vortrag versucht, einen kurzen Blick auf den aktuellen State of the Art einiger dieser existierenden Multimedia-Aktivitäten zu werfen.
URI: http://hdl.handle.net/2003/2215
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-14689
Issue Date: 2002-01-21
Publisher: Universität Dortmund
Is part of: 04. InetBib-Tagung vom 3. bis 6. März 1999 in Oldenburg
Appears in Collections:04. InetBib-Tagung vom 3. bis 6. März 1999 in Oldenburg

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
21troege.pdf25.39 kBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.