Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorSteinhauer, Eric-
dc.date.accessioned2006-09-21T13:02:18Z-
dc.date.available2006-09-21T13:02:18Z-
dc.date.issued2006-09-21T13:02:18Z-
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/2003/22934-
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.17877/DE290R-14559-
dc.description.abstractVorschläge und Maßnahmen zur Förderung von Open Access an den Hochschulen sind oft nur mäßig erfolgreich. Vom vielen vergeblichen Überzeugen frustriert, erscheint der Gedanke, Open Access mit rechtlichen Mitteln zu erzwingen, nicht wenigen verlockend. Aber ist das sinnvoll und realistisch? Anhand verschiedener Modelle aus dem Urheber- und Hochschulrecht wird der Wunsch, Open Access rechtlich zu erzwingen, kurz und kritisch hinterfragt. Zugleich wird eine gangbare Perspektive für eine verbindliche rechtliche Fundierung von Open Access an den Hochschulen aufgezeigt und zur Diskussion gestellt.de
dc.format.extent148992 bytes-
dc.format.extent96462 bytes-
dc.format.mimetypeapplication/vnd.ms-powerpoint-
dc.format.mimetypeapplication/pdf-
dc.language.isode-
dc.relation.ispartof9. InetBib-Tagung vom 06. bis 08. September 2006 in Münsterde
dc.subject.ddc000-
dc.title"Und bist du nicht willig, so brauch' ich Gewalt."de
dc.title.alternativeKann und soll man open access rechtlich erzwingen?de
dc.typeTextde
dc.type.publicationtypeconferenceObjecten
dcterms.accessRightsopen access-
Appears in Collections:09. InetBib-Tagung vom 06. bis 08. September 2006 in Münster

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
0609_3-eric_steinhauer.pdf94.2 kBAdobe PDFView/Open
0609_3-eric_steinhauer.ppt145.5 kBMicrosoft PowerpointView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.