Heft 1 : [6]

Editorial

Der HDZ-Rundbrief ist mit dem 12. Jahrgang inzwischen in die Jahre gekommen und die Zeiten haben sich gewandelt. Daher geben wir dem Rundbrief nicht nur eine neues Outfit, sondern auch einen neuen Namen. Mit diesem verbindet sich auch ein verändertes Programm, mit dem wir mehr aufmerksame Leser und Leserinnen gewinnen und mehr Aufmerksamkeit auf unsere Veranstaltungen lenken möchten.
Wir haben den Titel in Journal Hochschuldidaktik verändert, weil dies dem Interesse Ausdruck verleiht, die inhaltlichen und aktuellen Beiträge zur Hochschuldidaktik auszuweiten, auch auswärtige Autoren und Autorinnen zu gewinnen und zur Professionalisierung und Qualitätssicherung von Lehre und Ausbildung beizutragen. Im Vordergrund stehen daher die Themen, ihnen folgt unser Veranstaltungsangebot, begleitet von Tipps und Literaturhinweisen und anderen hochschuldidaktisch relevanten Informationen.
Wir haben dieses Heft angesichts der aktuellen Bedeutung des Themas wieder der Internationalität gewidmet.
  • Johanens Wildt ist seit über 10 Jahren am Aufbau von hochschuldidaktischen Kooperationen mit der Universität Nowgorod in Russland engagier tund hat für seine herausragenden Leistungen die Ehrendoktorwürde verliehen bekommen.
  • Englisch als lingua franca der internationalen und transnationalen Kommunikation soll auch an der UNIDO heimischer werden, daher engagiert sich Eckhard Steuer beim Konzipieren und Ausbau von Lehrangeboten in englischer Sprache.
  • In Kooperation mit dem Akademischen Auslandsamt unterstützt das HDZ Initiativen und Projekcte, die die Internationalisierung der UNIDO vorantreiben.
  • Und schließlich ist die aktive Beteiligung von HDZ-Mitgliedern an internationalen Konferenzen Zwar nichts Neues und schon gar nichts Einmaliges, soll aber nicht unerwähnt bleiben und künftig ausgiebiger veröffentlicht werden.
Auf zwei herausragende Neuigkeiten soll schließlich noch hingewiesen werden:
  • Das HDZ hat ein Promotionskolleg eingeworbem mit dem spannenden Titel Wissensmanagement und Selbstorganisation.
  • Das novellierte Hochschulgesetz sieht in seinen Erläuterungen im § 46 Berufungen die Teilnahme an Veranstaltungen der Hochschuldidaktischen Zentren als Nachweis für die Qualifizierung zur Lehrtätigkeit vor. Das sollte zur Teilnahme an unserem Programm Start in die Lehre und weiteren Veranstaltungen anregen.
Sigrid Metz-Göckel

Browse
Subscribe to this collection to receive daily e-mail notification of new additions RSS Feed RSS Feed RSS Feed
Collection's Items (Sorted by Submit Date in Descending order): 1 to 6 of 6
Issue DateTitleAuthor(s)
Sep-2001Schreibberatung für internationale StudierendeEncke, Birgit
Sep-2001Perspektiven der Internationalisierung an der Universität DortmundMöller, Elke
Sep-2001Lehren in Englisch an der Universität DortmundGasch, Bernd; Steuer, Eckhard
Sep-20012nd European Conference on Gender Equality in Higher Education vom 12. - 15.09.2000 in Zürich/SchweizBrendel, Sabine; Roloff, Christine
Sep-2001Über die Grenzen hinausMetz-Göckel, Sigrid
Sep-2001Journal Hochschuldidaktik Jahrgang 12 (2001) Heft 1Möller, Elke; Steuer, Eckhard; Encke, Birgit; Brendel, Sabine; Roloff, Christine; Metz-Göckel, Sigrid
Collection's Items (Sorted by Submit Date in Descending order): 1 to 6 of 6

Herausgeber

HDZ - Hochschuldidaktisches Zentrum
der Technischen Universität Dortmund
Vogelpothsweg 78
D-44227 Dortmund
Tel.: 0231/755-5526
E-Mail: hdz@hdz.tu-dortmund.de
Internet: http://www.hdz.tu-dortmund.de