Authors: Fahrenkrog, Gabriele
Title: Take Action!
Other Titles: Was Bibliotheken mit den Initiativen zu OER zu tun haben
Language (ISO): de
Abstract: Mit der Veröffentlichung des Ljubljana OER Action Plan beim 2nd OER World Congress haben Bildungspolitiker aus der ganzen Welt eine gemeinsam Erklärung verabschiedet mit der sie sich verpflichten, OER durch geeignete Maßnahmen aktiv zu fördern. Bibliotheken und bibliothekarische Ausbildungseinrichtungen werden in diesem Papier ausdrücklich adressiert, mit der Aufforderung, Erstellung, Nachnutzung und das Teilen von Materialien zu lehren, zu fördern und über Lizenzmodelle und technische Aspekte zu beraten und zu informieren. Zugang zu und Wissen über OER bereitzustellen sollte für Bibliotheken selbstverständlich sein, tatsachlich aber sind offene Bildungsmedien noch immer praktisch kein Thema für den Berufsstand. Was ist der Hintergrund des OER Action Plans? Welche Handlungsfelder werden lokalisiert und welche Handlungsempfehlungen lassen sich konkret daraus ableiten? Dies sind die Themen des Vortrags, die anschießend zur Diskussion gestellt werden.
Subject Headings: OER
Open Educational Resources
Bibliothek
OER Action Plan
UN Agenda 2030
SDG
URI: http://hdl.handle.net/2003/36823
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-18824
Issue Date: 2018-02-21
Is part of: 14. InetBib-Tagung vom 21. bis 23. Februar in Wien
Appears in Collections:14. InetBib-Tagung vom 21. bis 23. Februar in Wien

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Fahrenkrog_OER Initiativen und Bibliotheken 21.2.18-1.pdfDNB1.58 MBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.