Authors: Langesberg, Christian
Ligges, Uwe
Weihs, Claus
Title: Zur Quantifizierung des Normalverteilungsgrades
Language (ISO): de
Abstract: Ob die Werte einer Stichprobe aus einer Normalverteilung stammen ist in der Statistik eine häufig gestellte Frage. Gebräuchliche Werkzeuge zur Beantwortung dieser Frage sind häufig entweder nicht automatisierbar oder nicht in der Lage, Abstufungen zu erkennen. Der vorliegende Aufsatz stellt aktuell verwendbare Ansätze vor, welche keinen dieser Nachteile aufweisen. Mit theoretischen Überlegungen und einer Simulationsstudie, sowie der Berücksichtigung von Stichprobengrößen und der Schätzung von Normalverteilungsparametern, werden diese Ansätze verglichen. Als beste Verfahren stellen sich Abwandlungen der Metriken nach Kolmogorov und Lévy, sowie eine Transformation der Teststatistik von Jarque und Bera heraus.
Subject Headings: Normalverteilung
Simulationsstudie
Metriken und Distanzmaße für Verteilungen
Tests auf Vorliegen einer Verteilung
URI: http://hdl.handle.net/2003/36856
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-18857
Issue Date: 2018-04-25
Appears in Collections:DFG-Forschergruppe: Schutz- und Leittechnik zur zuverlässigen und sicheren Energieübertragung

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Zur Quantifizierung des Normalverteilungsgrades.pdfDNB690.9 kBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.