Authors: Novak, Hermann
Title: Die Herausforderung der betrieblichen Berufsbildung durch neue Informationstechnologien
Other Titles: Ein Bericht aus der Modellversuchspraxis
Abstract: Die Veränderungen an den Schnittstellen zwischen Produktion und Verwaltung, hervorgerufen durch den Einsatz der Informationstechnologien, bewirken nicht nur einen Anforderungswandel, sondern stellen für die Berufsbildung eine immense Herausforderung dar. Es entstehen neue fachliche und methodische Qualifikationen wie "Prozeßwissen", "Zusammenhangswissen" und "Denken in Systemen". Andererseits wird die traditionelle Trennung in Arbeiter und Angestellte fraglich und zwangsläufig brüchiger, was auch zu einem überdenken der Ausbildung der zukünftigen Fach- und Sachbearbeiter führen muß. Die Grenzziehungen zwischen den kaufmännischen und gewerblich-technischen Berufsfeldern werden objektiv fließender. Berufsbildung muß daher neue soziale Begegnungsfelder zur Unterstützung der Umbrüche organisieren. Lernstationen in Ausbildungswerkstätten, in Bildungszentren und im Produktionsprozeß ermöglichen nicht nur das Erlernen der neuen Qualifikationen im Umfeld der Informationstechnologien, sie bieten die Chance zum Aufbau von neuen Erfahrungsfeldern.
URI: http://hdl.handle.net/2003/27837
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-4352
Issue Date: 2011-05-30
Publisher: Westdeutscher Verlag
Appears in Collections:Heft 1

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.