Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorFerber, Christian vonde
dc.date.accessioned2011-06-07T10:21:14Z-
dc.date.available2011-06-07T10:21:14Z-
dc.date.issued1994-03-15-
dc.identifier.issn0941-5025-
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/2003/27902-
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.17877/DE290R-9072-
dc.description.abstractKrankenstands- und Fehlzeitenforschung ist angewandte Forschung, die aktuellen Interessenlagen folgt. Sie ist überwiegend Sekundärdatenforschung, die die von Krankenkassen und Personalverwaltungen für ihre Zwecke erhobenen Daten für wissenschaftliche Fragestellungen nutzt. Diskontinuitäten und Wandel im Interesse an der Auswertung von Krankenständen und Fehlzeiten haben einen kumulativen methodischen und theoretischen Erkenntnisfortschritt in der Fehlzeiten- und Krankenstandsforschung verhindert. Die für Außenstehende unerwartete Aktualisierung der interessenbezogenen Bewertung von Krankenständen und Fehlzeiten in der sozialpolitischen Diskussion hat die Forscher überrascht und in Verlegenheit versetzt, weil sie ihnen Antworten auf Fragen aberwartet, die den Forschungsstand überfordern.de
dc.language.isodede
dc.publisherWestdeutscher Verlagde
dc.relation.ispartofseriesArbeitde
dc.subject.ddc300-
dc.subject.ddc650-
dc.titleFehlzeiten und Krankenstandde
dc.title.alternativeForschungsansätze und offene Problemede
dc.typeText-
dc.type.publicationtypearticlede
cc.publisher.placeOpladende
eldorado.startpage40de
eldorado.endpage66de
eldorado.volume3-
eldorado.issue1-
eldorado.year1994-
dcterms.accessRightsrestricted-
Appears in Collections:Heft 1

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


This item is protected by original copyright



Items in Eldorado are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.