Authors: Hegner, Friedhart
Title: Zusammenhänge zwischen "Lean Production", "Kaizen" und "Totalem Qualitätsmanagement"
Language (ISO): de
Abstract: Seit 1990 wird auch in den bundesdeutschen Firmen viel über "lean" und "TQM" (Totales Qualitätsmanagement) gesprochen. Teilweise wird auch schon erfolgreich danach gehandelt. Ausgelöst wurde das überwiegend durch die vielzitierte M.I.T.-Studie "The machine that changed the world". Zwei andere amerikanische Bestseller haben die Diskussion inzwischen erweitert: die Studie von Imai über "Kaizen" und das Buch von Hammer und Champy "Reengineering the corporation". Die Mehrzahl der Fachleute ist sich einig: Die aufgezeigten Defizite sowie die Wege zu ihrer Überwindung sind ein weiterer Beleg für die Notwendigkeit seit langem geforderter betrieblicher Veränderungen. Das doppelte Motto für diese Managementaufgaben lautet: - bezüglich der angestrebten Ergebnisse: schlank und flexibel werden sowie totale Qualität erreichen; - hinsichtlich der einzuschlagenden Wege: sowohl Reengineering als auch kontinuierliche Verbesserungen nach Kaizen-Prinzipien im Rahmen einer handlungsleitenden Vision (TQM). Zu leisten ist eine optimale Abstimmung zwischen den Zielen und Wegen bzw. Prozessen.
URI: http://hdl.handle.net/2003/27941
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-4342
Issue Date: 2011-06-07
Provenance: Westdeutscher Verlag
Appears in Collections:Heft 4

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.