Authors: Lantz, Annika
Title: Gruppenarbeit in der schwedischen Industrie
Language (ISO): de
Abstract: Vorliegende Literaturrecherche gibt einen systematischen Überblick über schwedische Erfahrungen (1970-1993) mit neuen Produktionsformen, insbesondere der Einführung von Gruppenarbeit in der industriellen Produktion. Die Analyse von 261 schwedischen Veröffentlichungen über Arbeit in Gruppen zeigt, daß die Mehrheit der Studien sich auf Arbeitsaufgaben, Produktionstechniken und Aspekte der Arbeitsorganisation konzentrieren. Aus sozialpsychologischer Perspektive heraus kann festgestellt werden, daß anderen wichtigen Faktoren, die für das Zusammenspiel innerhalb von Arbeitsgruppen von Bedeutung sind, weniger Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Wie einzelne Rahmenbedingungen dieses Zusammenspiel beeinflussen, und was diese Interaktion charakterisiert, wird nicht systematisch in der empirischen Forschung über Arbeit in Gruppen im industriellen Bereich behandelt.Die Ergebnisse dieser Literaturübersicht weisen auf das Bedürfnis nach interdisziplinären Ansätzen für die Erforschung der Auswirkungen von Arbeit in Gruppen im industriellen Bereich hin. Sozialpsychologische Theorien sollten fähig sein, einen Beitrag zur Beschreibung und zum Verständnis der aufgezeigten komplexen Interaktion zwischen Rahmenbedingungen und dem Zusammenspiel innerhalb von Gruppen zu leisten.
URI: http://hdl.handle.net/2003/27983
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-4260
Issue Date: 1995-06-15
Publisher: Westdeutscher Verlag
Appears in Collections:Heft 2

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.