Authors: Kühnlein, Gertrud
Title: "Verbetrieblichung" von Weiterbildung als Zukunftstrend?
"Verbetrieblichung" of continued education as trend?
Other Titles: Anmerkungen zum Bedeutungswandel von beruflicher Weiterbildung und Konsequenzen für Bildungsforschung
Annotations to the change of professional qualification and consequences for education research
Language (ISO): de
Abstract: Seit Jahren nimmt der Anteil der betriebsbezogenen Qualifizierungsmaßnahmen am gesamten Weiterbildungsgeschehen kontinuierlich zu. Dies aber zeigt keineswegs nur das steigende Interesse von Betrieben und Beschäftigten an "lebenslangem Lernen" an, sondern indiziert vor allem einen steigenden Einfluß der Betriebe auf Inhalte und Gestaltung der beruflichen Weiterbildung sowie - komplementär - einen Rückgang staatlicher Regulierungsversuche. Die "Verbetrieblichung" von Weiterbildung impliziert daher auch einen Wandel ihrer gesellschaftlichen Bedeutung sowie eine Veränderung der Zugangschancen und der beruflichen Verwertbarkeit für die (potentiellen) TeilnehmerInnen. In dem Beitrag werden vor diesem Hintergrund sowohl die sich abzeichnenden bildungspolitischen Konsequenzen dieses Prozesses diskutiert als auch Schlußfolgerungen gezogen in bezug auf neue Aufgabenstellungen und ein neues Selbstverständnis der Bildungsforschung.
For years now, the share of firm-related qualification measures as a part of the entirety of continuing vocational training events has been increasing continuously. This does not only show the firms and employees growing interest in "lifelong learning", but above all it gives an indication of the firms rising influence on contents and organization of continuing vocational training, as well as - in a complementary way - of the decline of regulation attempts by the state. The "institutionalization of CVT in the firm" ("Verbetrieblichung" of CVT) thus implies a change of its social relevance as well as a modification of access chances and vocational usability for (potential) participants. Against this background, the paper presents both a discussion of the emerging consequences in educational policy and conclusions with respect to new tasks and a new self-image of educational policy research.
URI: http://hdl.handle.net/2003/28132
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-4454
Issue Date: 1997-09-15
Publisher: Westdeutscher Verlag
Appears in Collections:Heft 3

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.