Authors: Frambach, Hans A.
Title: Zum Verständnis von Arbeit im historischen Wandel
Other Titles: Eine Untersuchung aus nationalökonomischer Perspektive
Language (ISO): de
Abstract: Bei dem Begriff der Arbeit handelt es sich um eine grundlegende Kategorie des menschlichen Daseins, die in der Gegenwart nahezu ausschließlich in ihrer ökonomischen Dimension, d. h. als Erwerbsarbeit, wahrgenommen wird. Analysiert wird, wie sich das Verständnis von Arbeit im Zeitablauf herausgebildet hat. Verfolgt werden vor allem zwei Ziele: 1. Eine Rekonstruktion des Verständnisses von Arbeit im ökonomischen Denken seit den ersten Schrifttümern bis in die Gegenwart; 2. die Begründung der Herausbildung eines auf die westliche Hemisphäre bezogenen dominanten instrumentell-ökonomischen Arbeitsverständnisses.
URI: http://hdl.handle.net/2003/28477
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-1431
Issue Date: 2002-09-15
Publisher: Lucius & Lucius Verlagsgesellschaft
Appears in Collections:Heft 3

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
frambach.pdf57.6 kBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.