Authors: Pohl-Eckerstorfer, Ingrid
Staffelbach, Bruno
Title: Betriebliche Gentests zur Krankheitsvermeidung
Other Titles: Eine empirische Analyse relevanter Einsatzfaktoren
Language (ISO): de
Abstract: Mittels Gentests lassen sich Erkrankungsrisiken frühzeitig erkennen. Arbeitnehmenden bieten sie die Chance, eigene Krankheiten zu vermeiden, und Unternehmen die Möglichkeit, ihre krankheitsbedingten Kosten zu verringern. Der technische Aufwand und die Kosten für Gen-tests sind in den letzten Jahren erheblich gesunken. Personalverantwortliche befürchten aber, dass sie dem Unternehmensimage schaden könnten und schrecken daher vor ihrem Einsatz zurück. Um den Einsatz von Gentests zur Vermeidung von Krankheit im betrieblichen Kon-text abschätzen zu können werden knapp 200 Personalverantwortliche in der Schweiz befragt. Im folgenden Beitrag wird von Gentests als freiwilligem Zusatz einer betrieblichen Gesun-denuntersuchung bei bereits im Betrieb Beschäftigten ausgegangen.
URI: http://hdl.handle.net/2003/28747
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-5809
Issue Date: 2007-12-15
Provenance: Lucius & Lucius Verlagsgesellschaft
Appears in Collections:Heft 4

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.