Authors: Allen, Matthew M. C.
Tüselmann, Heinz-Josef
Aldred, Maria L.
Title: Business Systems and the Open Method of Co-ordination
Other Titles: The EU and Employee Share Ownership in Germany and the UK
Language (ISO): de
Abstract: Die offene Methode der Koordinierung (OMK) ist ein wichtiger Mechanismus der europäischen Integration. Die PEPPER-Berichte zur Förderung der Gewinn- und Betriebsergebnisbeteiligung der Arbeitnehmer, die von der Europäischen Kommission vorangetrieben werden, können als Beispiel der OMK angesehen werden. In diesem Beitrag wird untersucht, in welchem Maße die institutionellen Unterschiede im Finanz- und Arbeitsmarktsystem in Deutschland und im Vereinigten Königreich die Präferenzen der Sozialpartner beeinflussen und dazu führen, dass die Beteiligung der Arbeitnehmer an Kapitel und Gewinn des Unternehmens in beiden Ländern unterschiedlich angewandt werden. Gezeigt wird, dass die OMK in diesem Bereich ein schwaches Instrument ist, die europäische Integration zu fördern.
URI: http://hdl.handle.net/2003/28802
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-4612
Issue Date: 2009-03-15
Publisher: Lucius & Lucius Verlagsgesellschft GmbH
Appears in Collections:Heft 1

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.