Authors: Wagner, Rainer Maria
Title: Unternehmensnachfolge in mittelständischen Familienunternehmen vor dem Hintergrund aktueller ökonomischer Wandlungsprozesse
Language (ISO): de
Abstract: Vor dem Hintergrund einer sehr großen Anzahl anstehender Übergaben von kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland und der damit verbundenen, hohen wirtschaftspolitischen Bedeutung dieses Themenbereichs versucht die vorliegende Arbeit, das komplexe System der Einflussfaktoren der familienin-ernen Nachfolge über die bisherigen Arbeiten hinaus weiter zu durchdringen. Hauptziele sind die Erarbeitung von Erfolgs- und Misserfolgsmustern unter ex-pliziter Berücksichtigung der neuen Anforderungen an KMU auf Grund des sich verstärkenden, weltweiten Globalisierungsprozesses. Besonderes Gewicht wird hierbei auf persönliche und strategische Aspekte gelegt. Neben einer Analyse des derzeitigen Forschungsstandes wurden anhand einer qualitativen, empirischen Studie bei zehn deutschen Familienunternehmen des Mittelstands folgende Hauptergebnisse erarbeitet: 1. In gewisser Weise gegenläufig zu vielen bisherigen Forschungen wurde als zentraler Erfolgsfaktor für das Gelingen der Nachfolge die Person des Seniors herausgearbeitet. Hierbei ist insbesondere von Bedeutung, dass der Senior sehr intensiv seinen eigenen Rückzug plant sowie ein offensi-ves Konfliktmanagement betreibt. 2. Neben der Rolle des Seniors spielt auch die Sicherstellung der Zukunfts-fähigkeit des Unternehmens eine bedeutende Rolle für den Erfolg des Nachfolgeprozesses. Somit bildet das Vorhandensein eines zukunftsori-entierten Strategiekonzeptes eine weitere tragende Säule des Generati-onenwechsels. m Rahmen einer abschließenden Reflexion ergab sich die begründete Vermu-ung, dass über die zentrale Rolle des Seniors hinaus für zukünftige Generatio-nenwechsel auch alle weiteren am Nachfolgeprozess beteiligten Personen-gruppen, d. h. das gesamte soziale System Unternehmen für den Erfolg der amilieninternen Unternehmensna hfolge von hoher Bedeutung sein werden.
On the background of a currently large number of company transfers (small and medium sized companies) in Germany and the relating high economic-political meaning of this topic, the present paper compared to the former paper is at-tempting to illustrate the complexity of the family succession in business. Main objective of the paper is attempting to clarify the success and failure modes considering the latest requirements of SME due to the growing, world-wide globalisation process. Specific emphasis is attached to personal and strategic aspects. Besides an analysis of the current state of research, the following main results were clarified through a qualitative and observational study in ten middle sized German family owned companies : 1. In a certain way in contrary to some market research, the main factor of success for managing the succession is the role of the senior: essential is the preparation of senior retraction from the business and planning of the downgrading of responsibilities. Of utmost importance is clearly defin-ing roles on responsibilities for his successors and an intense confronta-tion with the social interactions within the company. 2. The guarantee of being a successful and safe company in the future plays, besides the senior, a major role for the smooth process of suc-ceeding someone in office. Therefore, the presence of a future-orientated strategy concept builds up a further main column for the changeover of generation. n summary a synopsis arose that not only the main role of a senior could be of major importance for the generation changeover, but also the key stakeholders involved that means the whole company as a social system would play a key role for the future success of the family orientated business.
Subject Headings: Unternehmensnachfolge
Generationenwechsel
KMU
enterprise succession
changeover of generations
SME
URI: http://hdl.handle.net/2003/2895
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-5283
Issue Date: 2003-11-07
Publisher: Universität Dortmund
Appears in Collections:Sonstige Veröffentlichungen

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Wagnerunt.pdfDNB15.21 MBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.