Authors: Pelster, Matthias
Kaposty, Florian
Title: Optimales Anlagevermögen von Versicherungsunternehmen
Language (ISO): de
Abstract: Versicherungsunternehmen (VU) unterliegen detaillierten regulatorischen Vorschriften und werden in besonderem Maße behördlich beaufsichtigt. Gegenwärtig erfolgt die Einführung einheitlicher europäischer Regulierungsvorschriften im Rahmen des Projekts Solvency II, wodurch die aufsichtsrechtlichen Anforderungen an VU im EU-weiten Binnenversicherungsmarkt harmonisiert werden sollen. Ziel des Beitrags ist die Bestimmung des optimalen Anlagevermögens eines im Marktumfeld von Solvency II agierenden VU.
Insurers are subject to elaborate regulation. Currently the EU implements the Solvency II Directive that codifies and harmonizes the EU insurance regulation. Our contribution analyzes the optimal invested capital of an insurance company subject to the Solvency II Directive.
Subject Headings: Risikomanagement
Solvency II
Value at Risk
Terminabsicherung
Anlageentscheidung
URI: http://hdl.handle.net/2003/33127
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-15491
Issue Date: 2014-05-13
Appears in Collections:Lehrstuhl für Investition und Finanzierung

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
AnlagevermoegenVU.pdfDNB493.05 kBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.