Authors: Plieninger, Jürgen
Title: Bibliotheken und Open Educational Resources
Language (ISO): de
Abstract: Open Educational Resources oder kurz OER sind freie Bildungsmaterialien. Frei in dem Sinne, dass sie mit einer Lizenz versehen sind, nach der sie problemlos übernommen werden können und verwendet, bearbeitet, geteilt oder neu gemischt werden könnnen. Von Open Access unterscheiden sie sich in diem Sinne, dass es sich um Dokumente/Formate handelt, die für den Einsatz in pädagogischen Kontexten konzipiert und geeignet sind. Dabei ist die mögliche Spannbreite groß, zwischen einer Grafik und einem Online-Kurs ist alles als OER möglich. Vieles liegt parallel zu Open Access wie beispielsweise die Lizenzfrage oder auch die Frage, ob OER kommerziell hergestellt werden, aber frei verwendet werden können. Auch hier sind grüne und goldene Wege denkbar! – Der Vortrag soll in die Thematik einführen und vorstellen, inwieweit sich für sowohl Wissenschaftliche als auch Öffentliche Bibliotheken Handlungsfelder bei Dienstleistungen eröffnen. Der Vortrag soll verschiedene Handlungsfelder vorstellen und anreißen, wie sich dies ins Bibliotheksmanagement einbinden lässt.
Subject Headings: Publizieren
wissenschaftliches Publizieren
open educational resources
freie Bildungsmaterialien
Pädagogik
Didaktik
Bildungsmanagement
Dienstleistung
Informationskompetenz
Beratung
Recherche
e-Learning
e-Teaching
openess
URI: http://hdl.handle.net/2003/34878
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-16926
Issue Date: 2016-02-11
Is part of: 13. InetBib-Tagung vom 10. bis 12. Februar in Stuttgart
Appears in Collections:13. InetBib-Tagung vom 10. bis 12. Februar 2016 in Stuttgart

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Plieninger_Bibliotheken_OER.pdfDNB1.52 MBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.