Authors: Ruttert, Matthias
Title: Problemorientierte Lernumgebungen im Eingangsstudium des Faches Chemie
Other Titles: Entwicklung und Fallstudienevaluation am Beispiel der Lehrveranstaltrung Allgemeine und Experimentelle Chemie an der Ruhr-Universität Bochum
Language (ISO): de
Abstract: Aufbauend auf Theorien und Ansätzen des 'situierten Lernens' wurde für das Eingangsstudium im Fach Chemie an der Ruhr-Universität Bochum ein Curriculum konzipiert, in dem die Studierenden in problemorientierten Lernumgebungen flexibel anwendbares Wissen erwerben sollen, das sie zu einem kompetenten Handeln befähigt. Kernidee dieses problemorientierten Curriculums ist, dass die Lernenden schon zu Beginn des Studiums - und nicht erst in der Abschlussphase ihres Studiums - lernen, komplexe und authentische Problemstellungen selbständig zu bearbeiten. Die Problemstellungen zeichnen sich dadurch aus, dass ihre Komplexität im Laufe der Lehrveranstaltung zunimmt und nicht bereits im Vorfeld durch den Lehrenden reduziert wurde - auf diese Weise bieten die Problemstellungen mehrere alternative Lösungswege. Authentizität bedeutet, dass die kognitiven Prozesse, die die Lernenden bei der Lösung der Problemstellungen anwenden, denen bei der Lösung realer Probleme entsprechen. Die Lernenden müssen das Problem in sinnvolle Teilprobleme zerlegen, mit anderen Studierenden über Schwierigkeiten diskutieren, Ergebnisse aus- und bewerten und veröffentlichen.Den Erwerb solchen 'intelligenten Wissens' zu unterstützen, ist nicht trivial: Es gilt, eine Balance zwischen der notwendigen (Lerner-)Konstruktion und der wohlorganisierten (Lehrer-)Instruktion zu finden. Mit Hilfe prozessorientierter Evaluationsmethoden soll untersucht werden, inwieweit durch dieses Curriculum der Erwerb flexibel anwendbaren chemischen Wissens und chemischer Strategien tatsächlich gefördert werden kann und inwieweit die Lernenden ihr Handeln durch metakognitive Strategien kontrollieren.
Subject Headings: Problemorientiertes Lernen
Situiertes Lernen
Lernen im Kontext
Authentisches Lernen
Träges Wissen
Konstruktivistische Lehr- und Lernansätze
Metakognitive Kontrollstrategien
Projektarbeit
Prozessorientierte Lernumgebungen
Gruppendiskussionen am Experiment
Concept Maps
Problemzentrierte Interviews
URI: http://hdl.handle.net/2003/2466
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-7853
Issue Date: 2002-02-19
Publisher: Universität Dortmund
Appears in Collections:Lehrstühle für Didaktik der Chemie

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
ruttert.ps184.75 MBPostscriptView/Open
ruttertunt.pdfDNB93.7 MBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.