Heft 2 : [9]

Logo

Editorial

Diese zweite Ausgabe des Journal Hochschuldidaktik ist Inhouse-Veranstaltungen gewidmet. Wir informieren darin über Formate der Weiterbildung und setzen einen neuen Akzent, denn Inhouse-Veranstaltungen sind eine Weiterentwicklung des bisherigen Angebots.
Inhouse-Veranstaltungen werden speziell für einen geschlossenen Personenkreis (z.B. einen Fachbereich, ein Gremium oder eine Projektgruppe) konzipiert und durchgeführt. Sie können am gewohnten Arbeitsplatz oder in Klausur an einem anderen Ort stattfinden und werden mit dem InteressentInnenkreis auf seine Bedürfnisse zugeschnitten konzipiert und umgesetzt.
Sie haben den Vorteil, dass die Auftraggebenden in intensiven Planungsgesprächen in die Terminierung, den zeitlichen Umfang, die Gesamtdauer sowie die Auswahl der Weiterbildungsinhalte einbezogen werden. Wir bieten damit in Ergänzung zu unserem universitätsweiten Programm "Start in die Lehre" vom 24. - 26. 09.01 und unserem offenen semesterbegleitenden Angebot, über das dieses Journal ebenfalls informiert, eine neue Kategorie der Weiterbildungsmöglichkeit an. Wir haben sie bereits in einigen Fällen praktiziert, gedenken dies aber auszuweiten. Für Nachfragen stehen Karen Blümcke und Sigrid Dany zur Verfügung.
Nicht zuletzt wird in dieser Ausgabe über die Ergebnisse der ersten HDZ-Bedarfsabfrage berichtet, die wir zu Beginn des Sommersemesters 2001 an alle Wissenschaftler/innen dieser Universität gerichtet haben. Der Rücklauf von knapp 300 Fragebögen könnte besser sein, die Auswertung dieser Antworten ist jedoch sehr viel wissenschaftsadäquater als jede improvisierte Deutung oder Vermutung. Ergebnis ist: Weitere Tagesveranstaltungen sind gefragt, den höchsten Attraktivitätswert haben Angebote zur Präsentation und Moderation, aber auch Einzelberatungen werden mehr und mehr zum Favoriten.
In dem Wunsch, dass diese Ausgabe des Journal Hochschuldidaktik interessierte Leser/innen findet und dazu anreizt, an der einen oder anderen Veranstaltung teilzunehmen, verbleibe ich mit freundlichen Grüßen und guten Wünschen für den neuen Semesterstart
Sigrid Metz-Göckel

Browse
Subscribe to this collection to receive daily e-mail notification of new additions RSS Feed RSS Feed RSS Feed
Collection's Items (Sorted by Submit Date in Descending order): 1 to 9 of 9
Issue DateTitleAuthor(s)
Sep-2001Management von Projekten StudierenderDaum, Wolfgang
Sep-2001Frauen lehren an der HochschuleSchulte, Dagmar
Sep-2001GruppencoachingSteuer, Eckhard
Sep-2001Moderation & Regeln für ein DoktorandenkolloquiumMetz-Göckel, Sigrid
Sep-2001Das "Modell Benediktbeuern"Wildt, Johannes
Sep-2001Formate hochschuldidaktischer AngeboteBlümcke, Karen
Sep-2001Nachgefragt: Formate hochschuldidaktischer Angebote für LehrendeAuferkorte, Nicole; Blümcke, Karen
Sep-2001Wissensmanagement und Selbstorganisation im Kontext hochschulischer Lehr- LernprozesseMetz-Göckel, Sigrid
Sep-2001Journal Hochschuldidaktik Jahrgang 12 (2001) Heft 2Metz-Göckel, Sigrid; Blümcke, Karen; Wildt, Johannes; Steuer, Eckhard; Schulte, Dagmar; Daum, Wolfgang; Metz-Göckel, Sigrid; Auferkorte, Nicole
Collection's Items (Sorted by Submit Date in Descending order): 1 to 9 of 9

Herausgeber

HDZ - Hochschuldidaktisches Zentrum
der Technischen Universität Dortmund
Vogelpothsweg 78
D-44227 Dortmund
Tel.: 0231/755-5526
E-Mail: hdz@hdz.tu-dortmund.de
Internet: http://www.hdz.tu-dortmund.de