Authors: Brussig, Martin
Title: Was geschieht nach einer Neueinstellung?
Other Titles: Determinanten der Einarbeitung aus ressourcenorientierter und institutionalistischer Perspektive
Language (ISO): de
Abstract: Einarbeitung ist eine Form der Kompetenzentwicklung, bei der neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit den fachlichen und kulturellen Besonderheiten des Betriebes vertraut gemacht werden. Der Beitrag untersucht auf der Grundlage einer Betriebsbefragung die Häufigkeit von Einarbeitung nach einer Neueinstellung sowie typische Lernformen und diskutiert Einflussfaktoren auf den Einarbeitsprozess aus ressourcenorientierter und institutionalistischer Sicht. Die Ergebnisse zeigen, dass Ausbildung und Einarbeitung nur sehr begrenzt gegeneinander austauschbar sind. Die Ergebnisse zeigen außerdem, dass aus theoretischer Sicht eine Kombination der ressourcenorientierten und institutionalistischen Perspektive anzustreben ist.
URI: http://hdl.handle.net/2003/28581
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-5163
Issue Date: 2004-06-15
Publisher: Lucius & Lucius Verlagsgesellschaft
Appears in Collections:Heft 2

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.