Authors: Eder, Franziska
Roters, Bianca
Scholkmann, Antonia
Valk-Draad, Maria Paula
Title: Wirksamkeit problembasierten Lernens als hochschuldidaktische Methode
Other Titles: Ergebnisbericht einer Pilotstudie mit Studierenden in der Schweiz und Deutschland
Language (ISO): de
Abstract: Das Forschungsprojekt PBL am Hochschuldidaktischen Zentrum (HDZ) der Technischen Universität (TU) Dortmund untersucht unter dem Titel „Wirksamkeit problembasierten Lernens als hochschuldidaktische Methode“ in der Förderlinie „Hochschulforschung als Beitrag zur Professionalisierung der Hochschullehre“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) die Effektivität problembasierten Lernens. Die zentrale Fragestellung des Projekts PBL ist die Überprüfung der Effektivität dieses didaktischen Ansatzes für den Erwerb von und den Umgang mit fachlich relevanten Kompetenzen. Dazu vergleicht es in zwei unabhängigen Stichproben das Testergebnis eines speziell für diese Fragestellung entwickelten Testverfahrens, die sogenannte textbasierte Testung. Eine weitere Fragestellung des Projekts ist die nach dem Einfluss der Einstellung von Lehrenden in problembasierten und nicht-problembasierten Curricula auf den Lernerfolg der Studierenden.
Subject Headings: Kompetenzerwerb
problem based learning
problembasiertes lernen
text based test
textbasierter Test
universitäre Lehre
Wirksamkeit
Subject Headings (RSWK): Hochschule
Hochschulunterricht / Didaktik
Lernen
URI: http://hdl.handle.net/2003/28893
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-1933
Issue Date: 2011-06-30
Appears in Collections:Problembasiertes Lernen

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
ErgebnisberichtPilotstudie.pdfDNB2.43 MBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.