Authors: Bartnitzky, Jens
Title: Einsatz eines Lerntagebuchs in der Grundschule zur Förderung der Lern- und Leistungsmotivation
Other Titles: eine Interventionsstudie
Language (ISO): de
Abstract: Die Dissertation beschreibt theoretische Grundlagen und Evaluation eines Lerntagebuch- Konzepts zur Förderung der Lern-und Leistungsmotivation in der Grundschule. Sie enthält einen umfassenden Literaturüberblick zu Lerntagebüchern in und außerhalb der Schule.Dabei wird sowohl eine Definition des Begriffs „Lerntagebuch “ als auch ein S stem zur Kategorisierung von Lerntagebuch-Konzepten vorgeschlagen. Das für die Dissertation entwickelte Lerntagebuch wurde in elf dritten Klassen mit N =193 1 Kindern über einen Zeitraum von etwa drei Monaten eingesetzt,deren elf Parallelklassen mit N =160 Kindern als Kontrollgruppe dienten.Zwei der Interventionsklassen (N =25 Kinder) führten die Arbeit mit dem Lerntagebuch auf eigenen Wunsch fort,so dass sich für sie ein Interventionszeitraum von einem Schuljahr ergab.Ihre beiden Parallelklassen,die als Kontrollgruppe für diesen Zeitraum zur Verfügung standen,umfassten N =22 Kinder. Die Entwicklung der Lern-und Leistungsmotivation der Kinder wurde mit Fragebögen erfasst. Es wurden ein dem Interventionszeitraum um mehrere Monate vorgelagerter Pretest,eine Befragung zum Interventionsbeginn,eine zum Interventionsende und eine Follow-up- Befragung mehrere Monate später durchgeführt.Ferner wurden die Lehrerinnen und Lehrer befragt und einige Lerntagebücher einer quantitativen und qualitativen Analyse unterzogen. Es wurde eine Reihe von Hypothesen aufgestellt,welche Variablen der Lern-und Leistungsmotivation sich bei den Kindern der Interventionsgruppe günstiger entwickeln sollten als bei den Kindern der Kontrollgruppe.Keine dieser Hypothesen konnte bestätigt werden.Tatsächlich konnten keine s stematischen Unterschiede zwischen den Entwicklungen der Lern-und Leistungsmotivation in den beiden Untersuchungsgruppen gefunden werden. In der anschließenden Diskussion wurden mehrere Probleme aufgeworfen,die mit ursächlich gewesen sein könnten für den mangelnden Erfolg der Intervention.Außerdem wurden Ideen entwickelt,mit welchen Mitteln die vorgefundenen Ergebnisse weiter hätten aufgeklärt werden können. Wenn die Dissertation auch daran gescheitert ist,die aufgestellten Hypothesen zu bestätigen,so kann sie doch als erste größere empirische Evaluation eines Lerntagebuchs im deutschsprachigen Raum zumindest Schwierigkeiten aufdecken,die mit einer solchen Studie verbunden sind und auf diese Weise nachfolgenden Studien eine Hilfe sein.
Subject Headings: Motivationsförderung
Lerntagebuch
Lerntagebücher
Lernmotivation
Leistungsmotivation
Interventionsstudie
Grundschule
URI: http://hdl.handle.net/2003/2944
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-196
Issue Date: 2004-04-02
Publisher: Universität Dortmund
Appears in Collections:Institut für Psychologie

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
BartnitzkyKurzanhangunt.pdfDNB4.29 MBAdobe PDFView/Open
abstract.pdf25.75 kBAdobe PDFView/Open
bartnitzkyLangAnhang.pdfDNB15.29 MBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.