Authors: Tugend, Simon
Editors: Kubis, Andreas
Rehtanz, Christian
Shapovalov, Anton
Hilbrich, Dominik
Plota, Ewa
Title: Spannungsregelung im Niederspannungsnetz auf Basis eines Spannungsbeobachters
Language (ISO): de
Abstract: Ziel der Arbeit ist es ein Verfahren zur Spannungsreglung auf Basis eines Spannungsbeobachters im Niederspannungsnetz zu entwickeln und zu implementieren. Die Anforderungen an das Verfahren resultieren aus unterschiedlichen Schnittpunkten. Für das Ortsnetz gilt die Einhaltung des Spannungsbandes (nach DIN EN 50160), von ± 10 % bezogen auf die Nennspannung, an allen Stellen im Netz. Ebenso stellt die regelnde Einheit in der Ortsnetzstation Anforderungen an die Sollwertvorgabe. Hier werden elektromechanische und rein elektrische Ausführungen unterschieden. Ausgehend hiervon werden zwei unterschiedliche Verfahren Implementiert. Die dritte Komponente stellt das Ergebnis des Beobachters dar. Hier müssen je nach Topologie bis zu 12 Maschen im Spannungsband geführt werden. Weiter können Zustände auftreten, in welchen der beobachtete Wert nicht korrekt vorliegt, auch hier ist ein reibungsloser Betrieb zu gewährleisten.
Subject Headings: Smart Grid
Verteilnetz Automatisierung
Spannungsregelung
regelbarer Ortsnetztransformator
Sollwertermittlung
URI: http://hdl.handle.net/2003/33966
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-7258
Issue Date: 2015-01-14
Is part of: Power and Energy Student Summit(PESS) 2015, January 13th-14th, Dortmund Germany
Appears in Collections:Power and Energy Student Summit (PESS) 2015

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
P02.4.pdfDNB1.34 MBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.