Authors: Hoppenbrock, Axel
Title: Wie diskutieren Studenten über Votingfragen in Anfängervorlesungen? – eine Fallstudie
Language (ISO): de
Abstract: Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Votingfragen in eine Vorlesung zu integrieren. Beim Einsatz nach den Prinzip von Mazur (2009) liegt der Schwerpunkt in dem so genannten Peer Instruction. Hierbei wird den Studenten ein und dieselbe Frage zwei Mal gestellt. Zwischen den beiden Fragen haben die Studenten einige Minuten Zeit, sich mit den Kommilitonen über die richtige Lösung zu unterhalten. Die lernfördernde Wirkung dieses Einsatzes wurde in zahlreichen Studien mit quantitativen Methoden gezeigt (z.B. Deslauriers, Schelew, & Wieman, 2011; Hake, 1998; M. K. Smith et al., 2009). Nur wenig bekannt ist jedoch, wie die Studenten miteinander diskutieren und ob bzw. wie sie neues Wissen generieren. Mit dieser Studie soll ein Schritt gemacht werden, diese Lücke zu schließen.
URI: http://hdl.handle.net/2003/34613
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-16666
Issue Date: 2015
Publisher: Gesellschaft für Didaktik der Mathematik
Is part of: Beiträge zum Mathematikunterricht 2015, 49. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik vom 09.02. bis 13.02.2015 in Basel
Appears in Collections:2015

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
BzMU15_Hoppenbrock_MathSprache.pdfDNB469.86 kBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.