Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorSchlicht, Simeon-
dc.date.accessioned2016-03-02T14:50:59Z-
dc.date.available2016-03-02T14:50:59Z-
dc.date.issued2015-
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/2003/34721-
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.17877/DE290R-16774-
dc.description.abstractEin Ziel mathematikdidaktischer Forschung ist es beobachtetes Verhalten von Kindern u.a. in mathematikhaltigen Spielsituationen (vgl. Schwank 2010) zu beschreiben. In dem Beitrag soll die Frage diskutiert werden, ob das strukturalistische Begriffsnetz der Empirischen Theorien (vgl. Stegmüller 1987 bzw. Burscheid & Struve 2010) einen möglichen Zugang bietet. Hierzu wird eine kurze Szene aus der in der in Schlicht (2014) vorgestellten Studie vorgestellt und mit Hilfe der strukturalistischen Termini analysiert.de
dc.language.isode-
dc.publisherGesellschaft für Didaktik der Mathematikde
dc.relation.ispartofBeiträge zum Mathematikunterricht 2015, 49. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik vom 09.02. bis 13.02.2015 in Basel-
dc.subject.ddc510-
dc.title„Empirische Theorien“ – Beschreibung des Verhaltens von Kindern in mathematikhaltigen Spielsituationende
dc.typeText-
dc.type.publicationtypeconferenceObject-
dcterms.accessRightsopen access-
Appears in Collections:2015

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
BzMU15_SCHLICHT_Theorien.pdfDNB649.02 kBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



Items in Eldorado are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.