Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorDeyer, Florian-
dc.contributor.authorHenz, Diana-
dc.contributor.authorOldenburg, Reinhard-
dc.date.accessioned2016-03-03T10:17:48Z-
dc.date.available2016-03-03T10:17:48Z-
dc.date.issued2015-
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/2003/34763-
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.17877/DE290R-16816-
dc.description.abstractDie kognitive Leistungsfähigkeit ist eine grundlegende Voraussetzung für die Bewältigung von Lerninhalten, die im Schulunterricht vermittelt werden. Wissenschaftliche Studien belegen eine enge Verbindung von Motorik und Kognition (z. B. Laufer, Ashkenazi & Josman, 2008), wobei unterschiedliche Fragestellungen, wie etwa der Einfluss des Alters oder die Art der motorisch-kognitiven Aufgaben ein weites Forschungsfeld eröffnen und unterschiedliche Schlussfolgerungen über den Zusammenhang zulassen (vgl. Szturm et al., 2013; Makizako, Furuna, Ihira & Shimada, 2013; Van Impe et al., 2012). In der vorliegenden Studie wurde, basierend auf der Grundannahme einer positiven Wirkung auf die kognitive Leistungsfähigkeit durch Bewegungsinduktion während des Sitzens (vgl. Maus, Henz & Schöllhorn, 2013), die Leistung bei Algebra sowie die subjektive Einschätzung der Befindlichkeit unter bewegtem und statischem Sitzen getestet.de
dc.language.isode-
dc.publisherGesellschaft für Didaktik der Mathematikde
dc.relation.ispartofBeiträge zum Mathematikunterricht 2015, 49. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik vom 09.02. bis 13.02.2015 in Basel-
dc.subject.ddc510-
dc.titleWirkung bewegungsinduzierender Sitzmöbel im Unterricht auf die Lösungsfähigkeit bei Algebra und die Befindlichkeitde
dc.typeText-
dc.type.publicationtypeconferenceObject-
dcterms.accessRightsopen access-
Appears in Collections:2015

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
BzMU15_Deyer_Bewegung.pdfDNB174.4 kBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.