Authors: Gärtner, Claudia
Title: Mehr als Bilder im Religionsunterricht
Other Titles: Kooperationen von Kunst- und Religionsunterricht berühren Grundvollzüge von Religion und Kunst
Language (ISO): de
Abstract: Als Voraussetzung von Kooperationen zwischen Kunst- und Religionsunterricht systematisiert der Artikel vorhandene fächerverbindende und fachübergreifende Ansätze und Beispiele des religions- und kunstdidaktischen Diskurses. Grob gesprochen lassen sich dabei drei Richtungen ästhetisch orientierten Lernens im Religionsunterricht (RU) erkennen. Diese nehmen jedoch nur ansatzweise neuere Ansätze der Kunstpädagogik wahr. Dabei scheinen gerade die unter der Überschrift „Künstlerische Bildung“ zusammengefassten aktuellen kunstdidaktischen Ansätze für den RU besonders fruchtbar zu sein. Anhand von zwei Beispielen soll deutlich werden, wie das dort vorgeschlagene Zusammenspiel von Kunstrezeption und -produktion, von ästhetischer und wissenschaftlicher Forschung, von der Aneignung künstlerischer Verfahren und ihrer produktiven Transformation auch religionspädagogisch für eine erfahrungsorientierte Aneignung (ästhetischer oder religiöser) Objektivationen von Belang sein kann.
URI: http://hdl.handle.net/2003/36807
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-18808
Issue Date: 2008
Appears in Collections:Katholische Theologie

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Gärtner, C., Mehr als Bilder im RU, 2008.pdf125.55 kBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.