Authors: Voß, Andreas
Title: Mikrowellenstrahlung als Schlüssel zu vielfältigen Siliciumverbindungen - Untersuchungen zur Synthese und Reaktivität von Organosilanen sowie hypervalenten Silicaten
Abstract: Herkömmliche Synthesen von Siliciumverbindungen basieren auf energieintensiven Reaktionen bei hohen Temperaturen und oftmals langen Reaktionszeiten. Mit dem allgemeinen Bestreben chemische Prozesse im Sinne der Prinzipien der Green Chemistry nachhaltig zu gestalten, lässt sich die Siliciumchemie daher nur schwer vereinbaren. Über den Einsatz von Synthesemikrowellen konnte es nun gelingen einen schnellen Zugang zu einer Vielzahl von (Aminomethyl)trialkoxy- sowie (Aminomethyl)organosilanen zu schaffen. Die dargestellten Verbindungen wurden hinsichtlich ihrer Reaktivität in Carbolithiierungen und Deprotonierung untersucht sowie zur Darstellung pentavalenter, zwitterionischer Silicate eingesetzt. Weiterhin konnte erstmals ein mikrowellenbasierter Aufschluss von Siliciumdioxid entwickelt werden, der es ermöglicht hexavalente Silicate innerhalb weniger Minuten darzustellen. Hierfür wurden nicht nur synthetische Siliciumdioxidquellen, wie beispielsweise Silica Gel, sondern ebenfalls Sand als natürliche SiO2-Ressource verwendet. Diese Synthesen bieten somit ein großes Potential die Siliciumchemie nachhaltiger zu gestalten und hinsichtlich der Prinzipien der Green Chemistry zu optimieren.
Subject Headings: Silicium
Siliciumchemie
Siliciumdioxid
Mikrowellensynthese
Mikrowelle
Silane
Silicate
Green chemistry
Lithiumorganyle
Carbolithiierung
Deprotonierung
Subject Headings (RSWK): Silizium
Silane
Lithiumverbindungen
URI: http://hdl.handle.net/2003/40973
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-22823
Issue Date: 2022
Appears in Collections:Lehrstühle für Anorganische Chemie

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Dissertation_A_Voß.pdfDNB12.39 MBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



Items in Eldorado are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.