Authors: Stampfuß, Philipp
Title: Massiv parallele Implementierung eines zustandsselektierenden MRCI-Algorithmus
Language (ISO): de
Abstract: In dieser Arbeit wird die Entwicklung eines Algorithmus beschrieben, der es erlaubt, das zustandsselektierende Multireference-Configuration-Interaction (MRCI) Verfahren auf massiv-parallelen Rechnerarchitekturen zur Anwendung zu bringen. Das MRCI Verfahren zählt zu den Standardverfahren in der Quantenchemie. Es ist daher wünschenswert, die leistungsfähigsten heute verfügbaren Rechnerarchitekturen für MRCI-Rechnungen verwenden zu können. Der hier vorgestellte Algorithmus erfüllt die an ein paralleles Programm zu stellenden Anforderungen der Effizienz und Skalierbarkeit.Wir haben unser Programm angewendet zur Berechnung der Elektronenaffinitäten von O2, BO und NO, zur Berechnung der spektralen Eigenschaften von VF2 und VCl2 und zur Berechnung der Potentialenergieoberfläche von NO2. Weiterhin haben wir quantenchemische Berechnungen des einfachsten Mitglieds der Endiin-Familie durchgeführt.
Subject Headings: BO
BO
Brillouin-Wigner
Brillouin-Wigner
BSR
BSR
electron affinity
Elektronenaffinität
Endiin
Enediyne
MR-ACPF
MR-ACPF
MRCI
MRCI
MRD-CI
MRD-CI
MR(SC)2
MR(SC)2
NO
NO
NO2
NO2
O2
O2
Parallelisierung
Parallelization
perturbation-theory
QCI
QCI
Quantenchemie
quantum chemistry
Spectroscopical properties
spektroskopische Eigenschaften
Störungsrechnung
VCl2
VCl2
VF2
VF2
URI: http://hdl.handle.net/2003/2381
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-14843
Issue Date: 2002-06-17
Publisher: Universität Dortmund
Appears in Collections:Theoretische Physik I

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
stampfussunt.pdfDNB1.79 MBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.