Authors: Krämer, Walter
Title: Das Signifikanztest-Ritual und andere Sackgassen des Fortschritts in der Statistik
Language (ISO): de
Abstract: Dies ist eine Bestandsaufnahme des aktuellen Stellenwertes der Statistik in den Wirtschaftswissenschaften. Sie konstatiert eine gewisse Diskrepanz zwischen dem, was Ökonomen während ihres Studiums lernen, und dem, was sie an Statistik später im Beruf und in der Forschung wirklich brauchen. Insbesondere wird das sogenannte „Signifikanztestritual“ einer kritischen Prüfung unterworfen. Werden statistische Signifikanztests mit dem Hintergedanken unternommen, eine vorgefasste Meinung zu bestätigen, öffnen Sie Missbrauch und grobem Unfug Tür und Tor. Dagegen scheint bei sogenannten Spezifikationstests, die dazu dienen, etablierte Theorien anzugreifen, noch ein großes Potenzial für eine vermehrte sinnvolle Hilfestellung der Statistik zu bestehen.
URI: http://hdl.handle.net/2003/29073
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-12877
Issue Date: 2011-09-07
Appears in Collections:Sonderforschungsbereich (SFB) 823

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
DP_3211_SFB823_Krämer.pdfDNB72.15 kBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.