Authors: Richter, Max
Title: Fehlende pränumerische Voraussetzungen
Other Titles: Zentrales Lernhindernis für den Zahlbegriffserwerb
Language (ISO): de
Abstract: tragfähigen Zahlbegriffs. Da mehr als die Hälfte rechenschwacher Erst- und Zweitklässler signifikante Defizite im Bereich pränumerischer Einsichten aufweist, darf es als gesichert gelten, dass dieses Lernhindernis eine Hauptursache von Rechenschwäche darstellt. Der Entstehung einer Rechenschwäche kann und muss daher bereits frühzeitig entgegengewirkt werden. Bedingung hierfür ist, dass bei Schulanfängern systematisch überprüft wird, ob die unmittelbaren kognitiven Voraussetzungen des Zahlverständnisses vorhanden sind, so dass diese gegebenenfalls im schulischen Rahmen vermittelt werden können. Der folgende Text beinhaltet die zentralen Gedanken des Vortrags sowie Überlegungen, die sich aus Diskussionen im Anschluss daran ergeben haben.
URI: http://hdl.handle.net/2003/30941
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-6323
Issue Date: 2007
Publisher: Gesellschaft für Didaktik der Mathematik
Is part of: Beiträge zum Mathematikunterricht 2007, 41. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik vom 25.3. bis 30.3.2007 in Berlin
Appears in Collections:2007

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
110.pdfDNB125.89 kBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.