Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorWille, Annika M.de
dc.date.accessioned2013-12-18T16:19:22Z-
dc.date.available2013-12-18T16:19:22Z-
dc.date.issued2008
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/2003/31741-
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.17877/DE290R-11736-
dc.description.abstractEmpirische Grundlage dieser Untersuchung waren von Schülerinnen und Schüler selbst erdachte Dialoge zwischen zwei fiktiven Lernenden. Die Dialoge wurden von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangstufe 7 innerhalb von Unterrichtsreihen zur Einführung von Variablen geschrieben. Hinter der Untersuchung stand die Frage, welche Aspekte des Variablenkonzeptes bei den Schülerinnen und Schülern vorkamen. In den Unterrichtseinheiten wurde ein algorithmischer Zugang zu Variablen durch eine einfache Programmiersprache gewählt, die ohne Computer mit Holzrobotern und Streichholzschachteln ausgeführt wurde.de
dc.language.isode
dc.publisherGesellschaft für Didaktik der Mathematikde
dc.relation.ispartofBeiträge zum Mathematikunterricht 2008, 42. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik vom 13.3. bis 18.3.2008 in Budapest de
dc.subject.ddc510
dc.titleEinführung von Variablen in Klasse 7 mit erdachten Dialogen von Schülern und mit Holzroboternde
dc.typeText
dc.type.publicationtypeconferenceObject
dcterms.accessRightsopen access-
Appears in Collections:2008

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
191.pdfDNB98.17 kBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



Items in Eldorado are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.