Authors: Götz, Stefan
Title: Was kann Stoffdidaktik heutzutage (noch) leisten?
Language (ISO): de
Abstract: In der modernen mathematikdidaktischen Literatur sind "reine" stoffdidaktische Beiträge immer seltener zu finden. Die Zeitschrift "Didaktik der Mathematik", in der vor allem stoffdidaktische Artikel veröffentlicht wurden, gibt es beispielsweise schon lange nicht mehr. Bereits 1985 wurde bei der Lektüre von "Mensch und Mathematik" klar, dass "didaktisches Denkenund Handeln" immer auch die Reflexion des Verhältnisses zur Mathematik mit einschließt. Zehn Jahre später fragte dann Hans-Christian Reichel auf der 29. Tagung für Didaktik der Mathematik in Kassel: "Hat die Stoffdidaktik Zukunft?" Fast zwanzig Jahre danach sollen aktuelle Indikationen – Vernetzungen (im Mathematikunterricht), die Schnittstellenproblematik und der Kompetenzaufbau beim Begründen im Mathematikunterricht – für stoffdidaktische Überlegungen aufgezeigt werden. Dabei sind "didaktisch orientierte Sachanalysen" (Heinz Griesel) gefragt, um eine Beschreibung und Bewertung der Unterrichtstauglichkeit a priori zu ermöglichen. Erich C. Wittmann erweitert den Ansatz der traditionellen Stoffdidaktik zur "strukturgenetischen didaktischen Analyse", die ausdrücklich auch Prozesse mit einbezieht (Wittmann 2014). Das Konzept der "mathematischen Miniatur" bildet mathematisches Tun möglichst unverzerrt ab ("vereinfachen, ohne zu verfälschen") und ist ein Grundsatz für die Darstellung der folgenden Themen aus Stochastik, Analysis und Geometrie.
URI: http://hdl.handle.net/2003/33041
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-13427
Issue Date: 2014
Publisher: Gesellschaft für Didaktik der Mathematik
Is part of: Beiträge zum Mathematikunterricht 2014, 48. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik vom 10.03.2014 bis 14.03.2014 in Koblenz
Appears in Collections:2014

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
BzMU14-2HV-Goetz-396.pdfDNB1.15 MBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.