Authors: Lenz, Denise
Title: Untersuchung zum relationalen Denken als Komponente algebraischen Denkens bei Vor-und Grundschulkindern
Language (ISO): de
Abstract: Aus der Bedeutung der Algebra für die Mathematik einerseits und den Schwierigkeiten zahlreicher Schüler im Algebraunterricht andererseits, die zum Teil auf dessen späten Beginn zurückgeführt werden, ergibt sich die Forderung, algebraisches Denken schon im Grundschulunterricht zu fördern sowie Arithmetik- und Algebraunterricht stärker zu verbinden. Ein wichtiger Aspekt algebraischen Denkens ist dabei das relationale Denken. In klinischen Interviews mit Vor und Grundschulkindern wurde untersucht, ob und in welcher Weise sie Beziehungen zwischen Mengen, Zahlen und Operationen herstellen. Das Untersuchungsdesign und ausgewählte erste Ergebnisse werden in diesem Beitrag vorgestellt.
URI: http://hdl.handle.net/2003/33237
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-4180
Issue Date: 2014
Publisher: Gesellschaft für Didaktik der Mathematik
Is part of: Beiträge zum Mathematikunterricht 2014, 48. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik vom 10.03.2014 bis 14.03.2014 in Koblenz
Appears in Collections:2014

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
BzMU14-4ES-Lenz-281.pdfDNB1.19 MBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.