Authors: Pinkernell, Guido
Title: Studierende erklären Zusammenhänge zwischen dynamisch verbundenen Repräsentationen von Funktionen
Language (ISO): de
Abstract: Mit dem computerbasierten Erkunden multipler Repräsentationen von Funktionen ist die Erwartung verbunden, dass ein aspektreicher Begriff von Funktionen entsteht. Aber hat das Gelernte auch immer mathematische Substanz? Analysen von Interviews mit Studierenden zeigen, auf welche Weise sich Lernende die beobachteten Zusammenhänge erklären können. Die theoretische Basis dieser Analysen bilden fachspezifische Theorien, die das Lernen als ein Abstrahieren von Oberflächenmerkmalen beschreiben.
URI: http://hdl.handle.net/2003/33283
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-15567
Issue Date: 2014
Publisher: Gesellschaft für Didaktik der Mathematik
Is part of: Beiträge zum Mathematikunterricht 2014, 48. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik vom 10.03.2014 bis 14.03.2014 in Koblenz
Appears in Collections:2014

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
BzMU14-4ES-Pinkernell-278.pdfDNB1.13 MBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.