Authors: Lühn, Annika
Title: Wahrnehmung von Andersartigkeit – Zur Rolle von Medien bei der Einstellung und Sensibilisierung gegenüber Menschen mit Behinderung
Other Titles: Eine empirische Untersuchung über das Potenzial des Mediums Film im Hinblick auf Einstellungsbeeinflussung nichtbehinderter Personen gegenüber Menschen mit Behinderung unter dem besonderen Aspekt der Sexualität
Language (ISO): de
Abstract: Eine empirische Untersuchung über das Potential des Mediums Film im Hinblick auf Einstellungsbeeinflussung nichtbehinderter Personen gegenüber Menschen mit Behinderung unter dem besonderen Aspekt der Sexualität. Die Arbeit untersucht, wie das Medium Spielfilm zur Sensibilisierung nichtbehinderter Personen gegenüber Menschen mit Behinderung beitragen kann, am Beispiel des Film „Me too – Wer will schon normal sein?“ Dazu wurde eine Gruppendiskussion mit zehn Teilnehmer_innen durchgeführt, ergänzt durch eine standardisierte schriftliche Befragung vor und nach dem Ansehen des Films. Es wurde analysiert, welche Moderatoren (personenbezogene Merkmale wie Vorerfahrungen mit Menschen mit Behinderung oder Mediennutzung) und Mediatoren (filmbezogene Determinanten wie Grad der Transportation oder Identifikation mit den Charakteren) Einstellungsänderungen erklären können.
URI: http://hdl.handle.net/2003/34315
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-16392
Issue Date: 2015-09
Appears in Collections:Weltweit zugängliche Prüfungsarbeiten

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Bachelorarbeit_Annika_Lühn.pdfDNB1.05 MBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.