Authors: Karpinski-Siebold, Nadja
Title: Algebraisches Denken von Grundschulkindern – Ergebnisse einer Interviewstudie
Language (ISO): de
Abstract: Mit diesem Beitrag sollen einige Ergebnisse einer Interviewstudie präsentiert werden. Ausgehend von den international vielfach diskutierten Early- Algebra-Ansätzen, die eine Verbindung und gegenseitige Stützung arithmetischer und algebraischer Inhalte im Mathematikunterricht anstreben, geht es um die Erkundung algebraischer Fähigkeiten von Schülerinnen und Schülern im Grundschulalter (Fritzlar & Karpinski-Siebold, 2012). Konkret sollten folgende zwei Forschungsfragen Beantwortung finden: - Wie kann algebraisches Denken im Grundschulalter beschrieben werden? - Welche entsprechenden Fähigkeiten bezüglich des algebraischen Denkens sind im 4. Schuljahr ohne vorherige spezifische Programme zu erfassen?
URI: http://hdl.handle.net/2003/34626
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-16679
Issue Date: 2015
Publisher: Gesellschaft für Didaktik der Mathematik
Is part of: Beiträge zum Mathematikunterricht 2015, 49. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik vom 09.02. bis 13.02.2015 in Basel
Appears in Collections:2015

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
BzMU15_KARPINSKI_Algebraisch.pdfDNB441.23 kBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.