Authors: Rathgeb, Martin
Title: Können wir von Kreisen das Rechnen und Beweisen lernen? Experimente zur Entweder-Oder-Unterscheidung
Language (ISO): de
Abstract: George Spencer-Brown [GSB] führt mit seinen „Laws of Form“ [LoF] (1969) den Leser ausgehend vom empraktischen Wissen übers Unterscheiden/ Bezeichnen hin zum logischen Rechnen – und wieder zurück. Dabei wird der Leser mathematisch sozialisiert und der Anfang des Buches durch sein Ende reichhaltiger. Zielpublikum ist nach Auskunft des Autors einerseits der (fachmathematische) Laie und andererseits der (mathematikphilosophische) Profi. Denn der Autor behandelt die Aussagenlogik einerseits als eine Einführung in die Mathematik und andererseits als eine Grundlegung von Mathematik. Dabei entwickelt er sein Thema auf ungewohnte, doch letztlich faszinierende Weise. Im Folgenden thematisiere ich GSBs Illustrationen und Experimente mit Kreisen: Durch sie zeigt er, dass erst die Lesart aus einem Arrangement einen Ausdruck macht und dass Lesarten auf zum Teil impliziten Konventionen beruhen (vgl. 1.). Durch sie rechtfertigt er die Initiale seiner cross- Arithmetik (vgl. 2.) und reflektiert die Entweder-Oder-Unterscheidung, auf welcher das Beweisen per Fallunterscheidung gründet und damit letztlich GSBs Einführung in bzw. Grundlegung von Mathematik (vgl. 3.).
URI: http://hdl.handle.net/2003/34699
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-16752
Issue Date: 2015
Publisher: Gesellschaft für Didaktik der Mathematik
Is part of: Beiträge zum Mathematikunterricht 2015, 49. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik vom 09.02. bis 13.02.2015 in Basel
Appears in Collections:2015

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
BzMU15_RATHGEB_Beweisen.pdfDNB237.73 kBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.