Authors: Getzin, Mirko
Title: Die Einschätzung von Aufgaben und ihren Schwierigkeiten durch Lernende der Mathematik
Language (ISO): de
Abstract: Mathematikaufgaben sind das zentrale Format beim Lehren und Lernen von mathematischen Inhalten und Kompetenzen (Büchter & Leuders, 2005). Dabei obliegt es traditionell der Lehrperson, geeignete Aufgaben zur inhaltlichen Vermittlung anhand persönlicher Einschätzungen zu konzipieren, anzupassen oder auszuwählen (ebd.). Jene Einschätzungen von Mathematikaufgaben werden maßgeblich beeinflusst durch die mathematikbezogene Aufgabenkompetenz von Lehrerinnen und Lehrer, welche insgesamt als hochrelevant für die Gestaltung von Lerngelegenheiten gilt (Krauss et al., 2008). Dahingegen wurde bisher kaum erforscht, wie Schülerinnen und Schüler Mathematikaufgaben einschätzen. Hier stellen sich Fragen wie: Unter welchen Gesichtspunkten betrachten Lernende Mathematikaufgaben? Was genau schätzen Lernende an Mathematikaufgaben ein und wie beziehungsweise wann werden diese Einschätzungen vollzogen? Im Fokus des geplanten Forschungsvorhabens liegt somit die Aufgabeneinschätzung aus der Perspektive der Mathematiklernenden. Im Zuge des Artikels werden dazu relevante Forschungsfragen aus der Empirie hergeleitet.
URI: http://hdl.handle.net/2003/36467
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-18468
Issue Date: 2017
Publisher: Gesellschaft für Didaktik der Mathematik
Is part of: Beiträge zum Mathematikunterricht 2017
Appears in Collections:2017

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
BzMU-2017-GETZIN.pdfDNB912.36 kBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.