Authors: Hölscher, Hanne
Title: Medienkompetenzförderung in Werkstätten für Menschen mit Behinderung. Eine empirische Studie zum Potenzial eines Peer-Tutoring Projektes aus Sicht der Hausleiter*innenteams
Language (ISO): de
Abstract: Langsam entdecken Einrichtungen der Behindertenhilfe digitale Teilhabe als wichtiges Themenfeld für sich. Es gibt unterschiedliche Konzepte, wie Medienkompetenzförderung in den Einrichtungen angelegt werden kann. In der Arbeit wird ein Peer Tutoring Konzept vorgestellt und untersucht, welches an insgesamt sechs Werkstätten für Menschen mit Beeinträchtigung (WfbM) in NRW durchgeführt wird. Das Pilotprojekt basiert auf dem Konzept der „Medienscouts NRW“, das für die Medienkompetenzförderung von Schüler*innen von der Landesanstalt für Medien (LfM) NRW entwickelt wurde und seit 2011 an Schulen in NRW durchgeführt wird. Mithilfe von Fragebögen und Leitfadeninterviews wird untersucht, welche Relevanz der Medienscout-Projekt innerhalb der Werkstätten hat und wie Hausleitungen den Nutzen des Projekts einschätzen.
URI: http://hdl.handle.net/2003/40497
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-22369
Issue Date: 2020-09-01
Appears in Collections:Weltweit zugängliche Prüfungsarbeiten

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Hoelscher_Masterarbeit_eldorado.pdfDNB2.23 MBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



Items in Eldorado are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.