Authors: Salle, Alexander
Vom Hofe, Rudolf
Pallack, Andreas
Title: Differenzierter Unterricht mit Blütenaufgaben
Language (ISO): de
Abstract: Zahlreiche Studien liefern Belege für die Leistungsheterogenität, die innerhalb von Klassen, Stufen und Schulen vorherrscht – selbst der Vergleich unterschiedlicher Schultypen offenbart breite Überschneidungsbereiche bei Schülerleistungen (vom Hofe et al., 2009). Neben Intelligenz und Vorwissen sind die intrinsische Motivation und der Einsatz von Lernstrategien beim Lernen wichtige Faktoren für die Aneignung langfristigen und tragfähigen Wissens (Murayama, Pekrun, Lichtenfeld & vom Hofe, 2012). Als Mittel für die allgemeine Förderung in heterogenen Klassenverbänden, insbesondere unter der Perspektive einer Stärkung des eigenständigen und selbstregulierten Lernens, wird seit 2009 das binnendifferenzierende Format der Bielefelder Blütenaufgabe im Projekt SINUS.NRW weiterentwickelt.
URI: http://hdl.handle.net/2003/33335
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-15483
Issue Date: 2014
Publisher: Gesellschaft für Didaktik der Mathematik
Is part of: Beiträge zum Mathematikunterricht 2014, 48. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik vom 10.03.2014 bis 14.03.2014 in Koblenz
Appears in Collections:2014

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
BzMU14-4ES-Salle-432.pdfDNB930.67 kBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.