Authors: Fabian, Lisa
Title: Fallstudie Schulbibliothek
Other Titles: Idee und Akzeptanz eines Medien- und Arbeitszentrums in Eigenregie eines Gymnasiums - eine qualitative Untersuchung
Language (ISO): de
Abstract: Eine gut strukturierte und geführte Schulbibliothek kann einen entscheidenden Beitrag zur Chancengleichheit im Bildungssystem leisten, indem sie die Lesekompetenz fördert und sich Kinder und Jugendliche zu informations- und medienkompetenten Nutzern entwickeln. Neben der Darstellung der Situation der Schulbibliotheken in Deutschland sowie der gängigen Praxis schulbibliothekarischer Arbeit wird der Nutzen von Schulbibliotheken und deren erforderlichen Einrichtung an allen Schulen aufgezeigt. Am Beispiel eines in Eigenregie geführten Medien- und Arbeitszentrums eines Gymnasiums in NRW wird mithilfe empirischer Methoden der qualitative Istzustand analysiert. Darauf aufbauende Handlungsempfehlungen sollen zur Verbesserung der Bibliotheksarbeit beitragen. Anhand des vorgestellten Konzeptes werden allgemeingültige Anregungen zum Aufbau oder zur Optimierung anderer Schulbibliotheken gegeben.
Subject Headings: Schulbibliothek
Chancengleichheit
Methodenkompetenz
Bibliothek
Medien- und Arbeitszentrum
Lesekompetenz
Leseförderung
Medienkompetenz
Recherchekompetenz
Informationskompetenz
URI: http://hdl.handle.net/2003/34460
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-16516
Issue Date: 2015-12
Appears in Collections:Sonstige Veröffentlichungen

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Veröffentlichung BA_Lisa Fabian.pdfDNB2.66 MBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.