Authors: Hanke, Erik
Title: Empirie kommunikativer Abbilder am Beispiel von Vorstellungen von Mathematikstudierenden zur Stetigkeit
Language (ISO): de
Abstract: Bisherige Ansätze, die Vorstellungswelt von Lernenden zu mathematischen Inhalten zu erfassen, legen nahe, dass ein mathematikdidaktisches Desiderat darin besteht, Vorstellungen einerseits als empirisches Konstrukt zu modellieren und andererseits empirische Erhebungen an Vordergrundtheorien über Vorstellungen anzubinden. Daher wird hier vorgeschlagen, Vorstellungen mithilfe der Dreiteilung ihrer kommunikativen Abbilder zu erfassen: Exklamatorische Abbilder beleuchten Ausschnitte des Selbstverständnisses von Lernenden zu einem Begriff und stehen neben einstellungs- und nutzungsbezogener Akzeptanz einzelner Vorstellungen. Verdeutlicht wird dieser empirisch gedachte Zugang anhand einer Erhebung mit Bachelorstudierenden zu (un-)stetigen reellwertigen Abbildungen (Hanke, 2016).
URI: http://hdl.handle.net/2003/36510
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-18511
Issue Date: 2017
Provenance: Gesellschaft für Didaktik der Mathematik
Is part of: Beiträge zum Mathematikunterricht 2017
Appears in Collections:2017

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
BzMU-2017-HANKE.pdfDNB1.02 MBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.